Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 16. April 2018, 19:36

Kleine Delfine in Glasperle


2

Montag, 16. April 2018, 19:45



Habe Delfine aus Kupfer ausgestanzt und in transparentes Glas eingebettet.
Leider ist mir das Gas ausgegangen und es ist nur eine kleine Perle geworden.
Ich hoffe die Delfinglasperle gefällt Euch. Ich habe sie schon ins Herz geschlossen und trage sie
die ganze Zeit bei mir. :D

Herzliche Grüsse von Karmencita :)

3

Montag, 16. April 2018, 20:29

Hallo Karmencita,

Ohhh :thumbsup: Sind die schööööön.
Habe mich am WE als Anfänger auch an Kupferblatt gewagt...... und bin gescheitert. Entweder ist es grau, verrußt auf der Perle oder ich habe es mit Klarglas überfangen. Dann , nach dem erhitzen gab es beim Kupfer nur Luftblasen . Sieht aber auch ganz schön aus ^^ . Vielleicht kannst du mir verraten, wie du es machst?

Viele Grüße Sylvia

4

Dienstag, 17. April 2018, 14:30

Danke liebe Sylvia! Ich freu mich, dass Dir meine Delfine gefallen :)

Ich habe keine Kupferfolie verwendet. Ich habe Kupferblech so lange gewalzt bis es so dünn war, dass ich es ausstanzen konnte.
Das applizieren auf der Glasperle war ganz einfach und hat keine Probleme gemacht.

Schau mal was die Amerikanerinnen schreiben über ihre Erfahrungen mit Kupferfolie.

http://www.lampworketc.com/forums/showthread.php?t=139301

Weiterhin viel Spass beim Ausprobieren :)

Herzliche Grüsse von Karmencita

5

Dienstag, 17. April 2018, 14:42



Du kennst bestimmt dieses Papierausstanzspielzeug :D

Damit habe ich es ausgestanzt. Hier siehst Du ein Beispiel :)

6

Dienstag, 17. April 2018, 15:53

Liebe Karmencita,
das wollte ich Dir schon sehr lange geschrieben haben.
Du bist eine der wenigen Teilnehmer, welche sich um den Erhalt des PT bemühen.
Danke für Deine unermüdlichen Tipps und interessanten YouTube Filmchen.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude an der Gestaltung Deiner Beiträge,
Viele Grüße aus Köln
Angela Liane

7

Dienstag, 17. April 2018, 17:51

Danke, für deine ausführliche und irgendwie hilfreiche Antwort.... ?( . Jetzt gibt es da immer noch mein kupferproblem???
Lg sylvia

8

Dienstag, 17. April 2018, 20:37

Hallo Sylvia

Benimmt sich dein "Blattkupfer" eher wie Alufolie? Ich habe da den Verdacht, daß Du mit sogenanntem "Schlagmetall in kupferfarbe" arbeitest, statt mit echtem Blattkupfer. Wenn Du ein Kupferdrähtchen hast, dann mache doch mal mit einigen Stoppeln davon eine Testperle. Das sollte dann den Delfinen ähnlicher sehen, von der Farbe her.

Du kannst auch einen chemischen Test machen, wenn Du einen alkalischen Rohrreiniger oder Spülmaschinenpulver hast. Löse etwas davon in wenig Wasser und wirf ein Schnipselchen des "Blattkupfers" hinein. Echtes Kupfer bleibt heil und Schlagmetall (=gefärbte Alufolie) löst sich unter Gasentwicklung auf. Die Reste können ins Klo entsorgt werden. Schütze Dich vor Spritzern, weil man Laugenverätzungen erst spürt, wenn es zu spät ist. Zuletzt Alles und die Hände mit viel Wasser waschen, bis Du kein schmieriges Gefühl mehr auf der Haut hast.


Dietmar
Veni, Vidi, Vitri
Lest SCHREIBT mehr WIKI

9

Mittwoch, 18. April 2018, 08:06

Tolle Delfine!!

10

Donnerstag, 19. April 2018, 23:02



Danke Angela Liane! :)



11

Donnerstag, 19. April 2018, 23:04



Danke Sandra :)

12

Samstag, 21. April 2018, 07:52

Uhaaaa lauter tolle Murrini Ideen :thumbsup: warum tust du sowas wo ich doch keinen Brenner habe???? :wacko:
8)

13

Sonntag, 22. April 2018, 11:43

Hallo Sylvia

Hier noch ein anderer Tipp zu Kupferblatt (besser Kupferfolie):
Sobald man das Metall mit der heißen Perle aufgenommen hat sollte man rasch arbeiten, damit das Kupfer nicht zu stark oxidiert. Das Kupfer wird an das Glas angedrückt und mit einem vorbereiteten Blob Klarglas überfangen. Falls das Kupfer zu stark oxidiert (=schwarz geworden) ist kann es mit der reduzierenden Flamme wieder zum metallischen Aussehen gebracht werden. Aber vorsichtig mit der Hitze umgehen, da Kupfer bei ca. 1000°C schmilzt und die Zweigasflamme deutlich heißer ist. Zum Überfang empfehle ich Gläser, die auch harte reduktion uinverändert überstehen (Test beweist!).


Dietmar


PS:
@Karmencita
Diese Blüten sind in der Tat eine Herausforderung für Murrini. Sie sehen in Natura toll aus, brauchen aber eine gute Planung bei der Umsetzung in den "Tonbo-Dama-Style" Glasstab.
Veni, Vidi, Vitri
Lest SCHREIBT mehr WIKI

14

Sonntag, 22. April 2018, 15:42

Nach langer PT- und Brenner-Abstinenz muss ich dem beipflichten:
Karmencita, du bist soooo fleißig hier und hauchst dem Forum eifrig Leben ein!

Die Delfine sind der absolute Traum!
Das will ich auch können!

Bei mir gibt es nur ein paar ältere Perlchen in meinem Blog, den habe ich auch vernachlässigt.

Das soll sich aber alles wieder ändern!
Liebe Grüße von Petra

Mein Blog: GlasFarbenSpiel

15

Montag, 23. April 2018, 21:45

Liebe Sandi, ich bin mir sicher Du planst schon neue Murrinis. Deshalb habe ich die Fotos von den Blumen gepostet. Um Euch eben eine Freude zu machen :)

16

Montag, 23. April 2018, 22:01



Danke Bebibebi! Ich wünsche Dir Zeit und wieder viel Spass beim Perlen :)

17

Montag, 23. April 2018, 22:03



Danke Dietmar! Für Dich auch ein Blümchen Foto :)

18

Montag, 23. April 2018, 22:06



Und hier einfache Perlchen aber machen immer wieder Spass :)

19

Dienstag, 24. April 2018, 01:06

Liebe Karmencita,
danke für deine Blumenbilder und dein Armband gefällt mir sehr gut. Oft sind die einfachen Sachen auch wunderschön.
LG Marita

20

Dienstag, 24. April 2018, 21:41

Wunderschönes Armband!!
so frische Farben ich liebe unsere Farbvielfalt im Glas!!!

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung