Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. November 2017, 17:51

S&t 20.-26.11.17

So richtig was neues zu zeigen hab ich zwar nicht (ich war mit Pralinenproduktion beschäftigt 8) ), aber dafür hab ich mal wieder neue Schlüsselanhänger gemacht, die meine Mama am Wochenende verschenken möchte. Normalerweise hab ich längere Rohlinge für die Anhänger, aber die krieg ich derzeit nicht mehr. So mit den Zwischenperlen gefallen sie mir aber auch in kürzer gut und durch die Feder werden sie ja optisch auch nochmal länger. Passt, ich bin zufrieden!
Nur die Farben sind fototechnisch mal wieder nicht ganz getroffen, aber das kennen wir ja schon...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schattenhexe« (23. November 2017, 23:27)


2

Freitag, 24. November 2017, 02:55

Liebe Schattenhexe, oooo sind die wunderschön. Diese Luftblasenaugen mag ich besonders. Die haben so was magisches. So wie beschützende Blicke. Da werden sich die Beschenkten aber freuen.

Herzliche Grüsse von Karmencita :)

3

Freitag, 24. November 2017, 08:42

Ja, ich bin den Dingern auch verfallen :D Da ich derzeit eh selten an den Brenner komme werden es irgendwie doch immer wieder diese Perlen - keine Ahnung warum. Aber "bestellt" werden sie auch mit Freude, wir scheinen also nicht die einzigen zu sein ;)

4

Freitag, 24. November 2017, 16:43

Hallo.
Ich find die Perlen auch sehr schön! Und so regelmäßig! Hab das vorher probiert und bin gleich zwei mal Stecken geblieben beim Augen machen.
Wirklich toll gemacht!!!
Liebe Grüße,
Tine

5

Freitag, 24. November 2017, 17:06

Schattenhexe,

ich würde dann den ganz linken nehmen. :D Tolle Farbkombinationen :thumbsup:
Tine, probier die Luftblasen mal mit einer Bleistiftmine --> zwecks stecken bleiben.

Schattenhexe, wo beziehst Du denn die Rohlinge her? Das ist ne tolle Idee. Ich hab
bisher immer gefädelt und war da nicht so zufrieden damit.

Grüßle
Sanne

6

Freitag, 24. November 2017, 22:29

Hallo!

Diese Perlen machen echt süchtig. Danke für dein schönes Foto.

Meinst du mit einem Bleistift oder wirklich nur die Miene (wie bei einem Druckbleistift)?

Danke.
Liebe Grüße,
Tine

7

Samstag, 25. November 2017, 00:17

Ich arbeite für die Luftblasen bisher ausschließlich mit dem Graphit-Set von Gunnar *klick* und das funktioniert soweit wunderbar, damit bleibt man entsprechend auch eher nicht kleben ;)
Ich schätze sie meint damit nur die Mine, denn die ist aus Graphit - wie das Tool. Ob es sich damit allerdings so gut arbeiten lässt, da wär ich mir jetzt nicht so sicher. Ich glaube mir würde die Mine die ganze Zeit brechen :P Aber zum Probieren reicht es vermutlich aus. Mit dem Holz drumrum würd ich da nicht allzu nah an Glas und Brenner gehen, da hätt ich persönlich schiss, dass das zu heiß wird.

Ich hab meine Rohlinge bisher immer über kugelrund gekauft - ihr Großhändler hat sie nun aber nicht mehr und sie ist grad auf der Suche nach einer neuen Quelle. Die aktuellen, kürzeren hab ich nun in China bestellt. Sie sind ok, dauert halt im Zweifelsfall ewig mit der Lieferung. Aber hier irgendwo im "näheren" Umkreis hab ich schlicht keine gefunden und ich hab das Netz wirklich schon eine Weile danach durchkämmt. Mir war der Schraubverschluss unten wichtig (einige haben da nochmal nen Ring, das find ich nich dolle) und dass ich unten die Feder anhängen kann. Davon hab ich dann letztlich nur die in China gefunden und bestellt.

8

Samstag, 25. November 2017, 13:19

Schattenhexe, danke für den Tipp.

Ja, ich hab die Bleistiftmine gemeint. Technische Zeichner (den Beruf gab´s mal) benützen Graphitstifte,
bei denen Du die Mine weiter rein oder raus machen kannst. Gibt es im Schreibwarenladen in unterschiedlichen Stärken.

Ich hab auf Youtube aber auch schon jemand mit einem normalen Bleistift seiner Tochter arbeiten sehen.

Mir ist die Mine bisher nicht abgebrochen. Billig und funst. ;)
Schönes WE
Sanne

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung