Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. August 2017, 10:26

Show and tell 1.August 2017 Anfängerin

Hallo Zusammen,
nachdem ich schon eine Weile Eure tollen Arbeiten bewundern durfte kommt jetzt was von mir als Anfängerin.
An meinem ersten Urlaubstag saß ich am Brenner( Arbeitsplatz im Außenbereich 8) )
Dies sind meine Ergebnisse der letzten Zeit ( ein Teil der misslungenen Sachen sind auch dabei)
Ich hoffe somit noch andere zu ermutigen , ihre Werke zu zeigen, auch wenn sie noch in der Entwicklungsphase sind.
( gerade am Anfang ist es wichtig zu wissen, dass man nicht allein zu kämpfen hat ! )
Mit was seid Ihr so beschäftigt? Was klappt gut, was nicht?

sonnige Grüsse
Annette
»Annette68« hat folgende Bilder angehängt:
  • gut.JPG
  • Bruch.JPG

2

Dienstag, 1. August 2017, 11:23

Hallo Annette,
schön dass du dich traust! Ich finde auch die Anfängerperlen oft sehr interessant und kreativ!

Bei dir gefallen mir der orange/blaue Fisch und die Brezel am ersten Bild total gut :thumbsup:

Hoffe es trauen sich noch viele - ich werde mich auch bemühen bald wieder was zu zeigen - nur leider private Troubles gerade zur Zeit....

Liebe Grüße
Susanne (auch mit Außen-Arbeitsplatz)

3

Dienstag, 1. August 2017, 12:51

Tolle Anfängerwerke !!! ich seh die Begeisterung mit der du perlst in jeder Perle!
lass dich von kleinen Missgeschicken nicht entmutigen! das wird schon.

Gruß Sandra

4

Dienstag, 1. August 2017, 20:48

Sehr schön! Auf dem ersten Bild habe ich gedacht: was? Anfänger? So haben meine ersten "Kartoffeln" nicht ausgesehen!
Weiterhin viel Spaß!
Gruß
Nora



Der Wunsch etwas zu tun, ist die Vorahnung der Fähigkeiten, die man hat.

5

Mittwoch, 2. August 2017, 11:46

Das sind sehr schöne Glasperlen Annette! Du hast Mut und machst gleich Herzchen und Fischen und Pilze und lachende Anakondas WOW!
Superspitzenklasse!!!
Herzlichst,
Karmencita
:) Making Glass beads make me feel so good :)

6

Mittwoch, 2. August 2017, 20:56

Liebe Annette,

mir gefallen Deine Perlen richtig gut. Das Blümchen ist total gleichmäßig und das Herz ist superschön geworden. Die anderen Sachen, die Brezel z.b. sind echt gut.
Du hast offenbar ein Händchen dafür. Meine Anfängerperlen waren farblich nicht klar und an sowas wie ein Herz oder eine Brezel hab ich mich nicht getraut. Vor allem darfst Du nicht vergessen, dass jede/r vermutliche seine besten Perlen hier zeigt. Meinen Ausschuss zeige ich hier normal nicht, aber ich finde es gut ;-)
Hast Du einen Ofen? Denn ohne Ofen sind gepresse Perlen wie Linsen oder so immer in Bruchgefahr. Wirklich schade um die Eule. Die war total süß!

Weiter so!

Ich bin wieder blumig am Blumenstecker machen...

Liebe Grüße,
Antje
»Antjeausholland« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170729_165419~2.jpg
  • 20170729_170220~2.jpg
  • 20170729_170240~2.jpg

7

Mittwoch, 2. August 2017, 22:02

Hallo ihr Experten,

vielen Dank für Euer Mut machen und Meinungen.
Jetzt werde ich erst mal eine Pause einlegen und im karibischen Meer nach Motiven suchen.
Vielleicht finde ich ein paar von Karmencitas Schneckenhäusern.
LG Annette

8

Mittwoch, 2. August 2017, 22:57

Hallo Annette

Deine Perlen sehen gut aus. Nur schade, daß fast die Hälfte Risse bekommen hat.

Ich vermute Ähnliches wie Antje. Bei Pilzen ist die Bruchrate ohne Ofen sehr hoch und die anderen gebrochenen Formen sind tendenziell recht flach. Ein wichtiges Detail fällt mir bei den Schlangen auf: Dort gibt es Windungen, die sich berühren und dadurch zwei problemarische Details nahe zusammen bringen. Das Eine sind mögliche Hinterschneidungen und spitze Winkel zwischen den Windungen, bei denen die Bruchkerbe schon "eingebaut" ist. Das Andere sind dünne und dicke Bereiche nahe beieinander, die unterschiedlich schnell abkühlen und sich dadurch unterschiedlich zusammenziehen. Das ist eine wichtige Ursache für Spannungen, die das Glas dann zerreißen. Ein ähnliches Problem hat der Falter, der "klassisch" in der Mitte gespalten ist. Man kann noch so vorsichtig sein, Hinterschneidungen flach schmelzen und Kerben vermeiden, wenn das anschließende Abkühlen zu schnell geht. Erwärmtes Granulat kommt dem Ganzen zwar etwas entgegen, aber der Rest vom Weg ist noch zu weit. Eine gute Temperaturführung vor dem "ins Bett bringen" ist auch wichtig, da dünne Flossen (Pilzhüte, Blütenblätter, gepresste Perlen...) rascher abkühlen als dickere Kugeln oder Zylinder.


Dietmar
Veni, Vidi, Vitri
Lest SCHREIBT mehr WIKI

9

Donnerstag, 3. August 2017, 11:24

Hallo Annette,

für Anfängerperlen sind die doch super :) . Manche meiner Perlen sehen heute noch aus als Anfängerperlen. :(

Antje, Deine Blumenstecker sind ja toll. Hast Du die auf dem Dorn geperlt? ?( Oder ist das ein anderer Stab,auf dem man Perlen kann und diese dann nicht mehr abgeht. Hört sich komisch an, meine Frage...Lach,lach. :P

Liebe Grüße
Margit

10

Donnerstag, 3. August 2017, 20:04

Hallo liebe Antje. Die Blumenstecker sind sooooooooo schöööööööön!!!!!!! Kleine Bunte Hingucker. So hat man den Frühling das ganze Jahr!
:) Making Glass beads make me feel so good :)

11

Donnerstag, 3. August 2017, 20:15

:) Making Glass beads make me feel so good :)

12

Donnerstag, 3. August 2017, 20:35

Basis Hohlperlen aus Elfenbein hell und dunkel. Darauf Blumen aus Gaia und Transparent mit einem Messer in der Mitte eingekerbt. Die mittlere Blüte hat ein aufgesetztes Rubino Oro Murrini.
:) Making Glass beads make me feel so good :)

13

Donnerstag, 3. August 2017, 20:41

Hallo nochmal,
an Dietmar- hast mir super erklärt, danke! Ich weiss, bin noch am Anfang und der Weg ist weit.....
Vielleicht brauche ich doch schon früher einen Ofen ;).
Ansonsten gibt es bei mir in der Nähe ja ein paar erfahrene Perler, an die werde ich mich wenden.

Und an die Blümchenmacherinnen- sehr schön !!

Gruß Annette

14

Freitag, 4. August 2017, 15:06

:) Making Glass beads make me feel so good :)

15

Freitag, 4. August 2017, 15:07

:) Making Glass beads make me feel so good :)

16

Freitag, 4. August 2017, 15:16

Heute habe ich ein bisschen Zeit gefunden mit Glas zu spielen. Mein Lieblingsspielzeug :)
Habe lang gezogene auf dem Glasrohr geblasene Hohlperlen gemacht.
Man kann sie lang lassen oder die gewünschte Länge schneiden um sie aufzufädeln oder noch kleiner machen und als Murrinis verwenden. :)
Eben Hohlmurrinis :)
:) Making Glass beads make me feel so good :)

17

Freitag, 4. August 2017, 15:19

BLASROHR nicht Glasrohr :) :D
:) Making Glass beads make me feel so good :)

18

Freitag, 4. August 2017, 15:27

Auf dem Letzten Foto, das rechte Röhrchen habe ich noch mal in die Flamme gehalten. Man sieht genau wie sich die Streifen reingezogen haben zur Mitte.
Das linke Röhrchen ist nur mit einem Diamantschleifer nass geschliffen. Die Streifen bleiben wo sie eben sind. :)
:) Making Glass beads make me feel so good :)

19

Freitag, 4. August 2017, 15:40

:) Making Glass beads make me feel so good :)

20

Freitag, 4. August 2017, 15:41

Hier sieht man sie aufgefädelt :)
:) Making Glass beads make me feel so good :)

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung