Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. September 2017, 11:10

Eingasbrenner Hot Head

Hallo ihr Lieben,

ich habe jetzt einen Hot Head Eingasbrenner und habe dazu bitte zwei Fragen an die Wissenden:

Auf wieviel bar stelle ich den Druckminderer am besten ein, damit das Flammenbild möglichst perfekt ist?

Decke ich die Löcher nur am Anfang beim anmachen des Brenners ab (oder beim reduzieren von Silbergläsern) und beim
normalen Betrieb sind sie offen?

Vielen Dank für eine Antwort
und viele liebe Grüße
Isa
Viele liebe Grüße
Isa




isa-kreativ.blogspot.com

2

Montag, 4. September 2017, 13:37

Hallo Isa,

die Löcher habe ich eigentlich nur zum Reduzieren von Silbergläsern abgedeckt. Sonst immer offen. Manchmal zündet der Brenner bei neuer Flasche nicht richtig - dann habe ich den
Trick mit dem abdecken auch verwendet. Normalerweise habe ich das aber beim Anzünden nicht gebraucht.

Wegen Druckminderer - ich glaube ich hatte so ca. 2,5 bar was ich mich erinnere. Müsste aber nachschauen (Geht erst am Wochenende, da sind andere sicher schneller). Ich hab mich einfach ein wenig gespielt und geschaut wie mir die Flamme am angenehmsten ist...

Die Umstellung auf den Arni war dann ganz schön mühsam - zuerst sind mir alle Farben verbrutzelt :D

LiGrü
Susanne

3

Montag, 4. September 2017, 17:18

Hey Isa - machst Du downsizing?

Susanne sagts schon - 2,5 bar. Je nachdem wo Du ihn gekauft hast ist ein Fixregler dran, dann sollte es dieser sein, oder dann ein regelbarer, dann zwischen 2.2 und 2.7 bar würd ich sagen. Am Anfang einer Flasche zündet er mit zu wenig Druck oft schwer, dann dreh ich etwas hoch, später dann runter.

Zum Reduzieren kannst Du auch einfach in den blauen Flammenkegel gehen - du hörst es, er rauscht dann etwas (noch) lauter. Ich deck die Löcher nie ab. Da ich immer draussen mit dem Hottie perle macht es mich auch nicht nervös wenn er kalt nicht sofort zündet. Ich halte einfach die Flamme des Feuerzeugs von unten an die Düse bis er anspringt.

LG Angela

4

Mittwoch, 6. September 2017, 10:18

hey! bist wieder zurück ! Supi!..
Liebe Grüße von Ree
www.reeshop.de
blog.reeshop.de

5

Mittwoch, 6. September 2017, 15:27

Hallo ihr Lieben (so muss ich es einfach ausdrücken),

danke für eure Antworten. "Downsizing" oder "back to the roots" :)
Na ja, nicht ganz, ich hatte damals am Zweigasi angefangen. Jetzt habe ich den Hotti und perle ab und zu draußen auf der Terrasse kleine Scheißerchen (Spacer) :D

Mit dem Eingasbrenner zu perlen ist nicht bloß etwas langsamer, sondern irgendwie komplett anders. Ich sehe es als Herausforderung und arbeite mich gaaaaaaaanz
langsam ein. Im Winter geht eh nichts.

Ich werde es beim nächsten mal mit weniger bar versuchen, so wie ihr schreibt. Momentan steht der Druckminderer auf 4 bar.
Danke auch für den Tipp Angela, die Löcher gar nicht abzudecken, das versuche ich.

Viele liebe Grüße
Isa
Viele liebe Grüße
Isa




isa-kreativ.blogspot.com

6

Mittwoch, 6. September 2017, 17:20

Hallo liebe Isa,
Beate arbeitet nur am Eingasbrenner,
vielleicht magst Du mal schauen

http://wiki2016.perlentreff.de/index.php…uche&fulltext=1

Zum reduzieren hat sie sich einen Ring aus einer Teelichhülle aus Alu gebastelt. Dessen Boden hat sie ausgeschnitten.Den Ring hat sie zusätzlich zur Stärkung mit Alufolie umwickelt. Um Gläser von DH zu reduzieren, schiebt sie den Ring kurz über die Löcher am Hot Head.
Viel Freude
Viele Grüsse
Angela Liane



Blog:

7

Mittwoch, 6. September 2017, 23:19

Hallo Isa

Die Diskussion um den perfekten Druck halte ich für etwas überbewertet. Der Hot-Head wurde für das Arbeiten direkt auf der Kartusche gebaut, was ca. 6-8 bar Druck bedeutet. Je höher der Vordruck, desto feindühliger muß man das Nadelventil öffnen, um die selbe Flussrate (=Flammgröße) zu bekommen. Bei 2,5 bar läßt sich das Ventil also wesentlich bequemer auf die gewünschte Flammgröße einstellen.


Dietmar



PS: Im Wiki ist unter "Reduzieren" ein hilfreicher Tipp zur Verarbeitung von Türkis am Eingasbrenner.
Veni, Vidi, Vitri
Lest SCHREIBT mehr WIKI

8

Donnerstag, 7. September 2017, 16:43

Isa....wie toll was von dir zu lesen!!!!

lg Gina :love: :love: :love: :love:
meine neue Homepage: kellerdrache.jimdo.com

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung