Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. August 2017, 16:31

Ofen gesucht!

Huhu :)

ich arbeite seit vielen Jahren mit einem Isi Chilling. Jetzt hätte ich doch gerne mal mehr Platz für meine Perlen. Der Innenraum vom Isi ist grade mal 12,5 cm breit und ca. 7cm hoch.
Im Netz habe ich dann den hier gefunden: http://www.designsinglass.de/annealer1.htm
Ist der was? Ist da ein relativ aktuelles Modell abgebildet? Der würde auch gut auf meinen Tisch passen. Kennt sich jemand aus und kann mir eventuell noch was anderes mit ähnlichen Maßen empfehlen? Ich bin mittlerweile sowas von NICHT mehr auf dem neuesten Stand der Technik...

Hilfe? :rolleyes:
liebe Grüße

Steffi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steffi« (2. August 2017, 16:38)


2

Mittwoch, 2. August 2017, 17:37

Ofen

schau mal unter Öfen, da hab ich erst dieser Tage einen aus England gepostet, der gerade mal halb soviel kostet und einen schön großen Bauraum hat.
hab ihn jetzt nen knappen Monat im Einsatz und bin sufrieden

Gruß
Peter
Da in Haitabu und Birka keine Kupferkabel gefunden wurden steht fest... die Wikinger hatten W-Lan !

--------------------------------------------------------------------------
Perlenwickler.de

3

Mittwoch, 2. August 2017, 18:31

Hey Peter,

ich hatte inzwischen den Paragon SC2 ins Auge gefaßt (auch aus UK). Aber bei knapp 400 Euro gegenüber knapp über 900 Euro überlegt man doch mal. Ist die Verarbeitung denn gut? Der Paragon sieht ja schon schön solide aus. Lässt er sich leicht programmieren? Wieviele Programmplätze gibt es? Meiner hat glaub ich nur einen. Kommt man gut an das Relais ran, falls es mal den Geist aufgibt? Was hattest Du vorher im Gebrauch und wie ist der Neue im Vergleich dazu?

Gaaaanz viele Fragen und mir fallen wahrscheinlich noch ein paar ein :D Aber ich bin halt auch etwas skeptisch wegen dem Preis. Der Innenraum ist ja fast genau wie beim Paragon und er kostet weniger als die Hälfte. Finde ich klasse, aber bei so einer Summe möchte ich schon sicher sein, ein gutes Produkt zu kaufen und nicht später viel Ärger damit zu haben.

4

Mittwoch, 2. August 2017, 18:44

die Öfen werden direkt in England produziert und erst seit ganz kurzer zeit auch für Deutschland angeboten. Lieferung innerhalb einer Woche.

Sie programmieren den Ofen sogar für dich vor Auslieferung. Es gibt 32 Speicherplätze und bei mir sind drei Programme nach Vorgabe eingestellt worden.

Der Support ist gut, sehr flott und hilfsbereit. Sie helfen auch z.b. per Skype Chat.

Die Steuerung liegt in einem separat an den Ofen anzubringenden Kästchen. (Anleitung ist dabei und es dauert keine fünf Minuten)

Das einzig was mir jetzt nicht so gefällt ist der Griff zur Verriegelung der Klappe (hier ist nur ein Schlüsselring aus Messing als Griff vorhanden) , da baue ich mir aber nach dem Urlaub einen kleinen Hebel aus einem isolierten Material dran, ein Loch dafür ist bereits vorhanden.

hoffe, ich konnte dir helfen

Gruß
Peter
Da in Haitabu und Birka keine Kupferkabel gefunden wurden steht fest... die Wikinger hatten W-Lan !

--------------------------------------------------------------------------
Perlenwickler.de

5

Mittwoch, 2. August 2017, 18:57

Danke für Deine Antworten.

Ich habe jetzt mal in verschiedenen Foren über diese Firma gelesen. Einer hat berichtet, daß die Wände viel dünner sind als bei anderen Öfen. Die Verarbeitung schien auch etwas wackelig zu sein. Und das selber programmieren der Steuerung sei recht kompliziert. Jemand anders kritisierte noch andere Dinge, unter anderem die Anbringung der Heizelemente. Wenn man sich einen Paragon leisten kann sollle man sich auch einen kaufen.

Jetzt weiß ich garnichts mehr. Tendiere aber doch wieder leicht Richtung Paragon. Ich lasse mir das noch etwas durch den Kopf gehen.

6

Mittwoch, 2. August 2017, 19:47

Hallo Steffi, ich hatte Dir ja bereits geschrieben.
Angela ( B-engel) hat hier im Wiki über die Orton Programmierung ihres Paragonofens geschrieben:
http://wiki2016.perlentreff.de/index.php/Ortonsteuerung
Vielleicht schreibst du sie bei Fragen mal an.Bist du bei FB? Dann geht´s schneller.
Ich hatte dir auch eine Frage in anderer Sache gestellt.
Viele Grüsse
Angela Liane



Blog:

7

Mittwoch, 2. August 2017, 20:20

Zur Vollständigkeit, ich habe einen Uterm Kühlofen gebraucht von einer Bekannten gekauft und bin sehr zufrieden.
Diesen Ofen gibt es sonst auch noch bei Audrey Otterbein zu kaufen.
Liebe Grüße
Karin

8

Mittwoch, 2. August 2017, 21:37

Es ist dann doch ein Paragon SC2 geworden. Da weiß ich, daß ich wirklich etwas sehr gutes bekomme. Und das Beste? Er ist Knallpink :love: Da bin ich echt ein Klischeemädchen :D


9

Donnerstag, 3. August 2017, 07:22

BÄM was eine Farbe! :love:

da bin ich jetzt aber neidisch ...mein kleies Schätzchen ist klassisch blau ... :rolleyes:
Liebe Grüße

Ann-Cathrin

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen!

10

Donnerstag, 3. August 2017, 09:23

Liebe Steffi,
die Farbe wie für Dich gemacht.
Frage : Der Ofen hat aber entgegen der Abbildung schon eine Perlenklappe oder?
Viele Grüsse
Angela Liane



Blog:

11

Donnerstag, 3. August 2017, 09:52

Ja, der hat eine Perlenklappe. Ich muss noch etwas warten, weil er in der Farbe eine Sonderbestellung ist und erst von Paragon gebaut wird. Aber das ist es mir wert.

12

Donnerstag, 3. August 2017, 10:57

Genial, :thumbsup:
Viele Grüsse
Angela Liane



Blog:

13

Donnerstag, 3. August 2017, 14:55

Dafür würde ich auch warten ... schade jetzt hab ich aber schon ein Schätzchen ;)
Liebe Grüße

Ann-Cathrin

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen!

14

Donnerstag, 3. August 2017, 21:20

Huhu Steffi!
Genau den hab ich auch seit ein paar Wochen :D. Und ja, der ist pink, allerdings dann doch nicht sooo quietschig wie auf dem Bild. Ist eher ein .... hm .... würde sagen .... lebendiges altrosa ;).

Ich bin sehr zufrieden damit. Gut die Programmierung .... mit Anleitung gut zu machen. Hab einen Moment gebraucht um mir die wenigen Tastenreihenfolgen zu merken um in die nächste Rampe zu springen oder nein Programm ohne Umweg schnell zu starten.

Aber .... isolierte Griffe kennen die Amis nicht, der Metallgriff an der Perkenklappe ist aus Metall und wird knallheiß. Ich hab da ein Stück feuerfestes Band drüber gezogen um mir nicht die Finger zu verbrennen. Wollte da erst nochmal nen Knauf dran machen, aber dann würde das mit dem Magnet zum Festhalten nicht mehr klappen und das find ich noch ganz praktisch.

Meine bessere Hälfte hat sich arg über den nicht isolierten Kippschalter aufgeregt und hätte das Ding am liebsten gleich auseinander genommen - aber gut.

Meiner wollte übrigens beim ersten Versuch so gar gar gar nix tun .... bei mir hat die Sicherung gefehlt. Das sei aber bei all den Öfen die er verkauft hat noch nie vorgekommen sagte Martin .... zum Glück hat es mich getroffen ..... mein Mann hat sowas :thumbsup:

Ach und noch was .... Martin brennt die Öfen nicht ein, also unbedingt einmal leer ausbrennen, stinkt etwas mehr (ich hab es draußen gemacht), bei mir hat das Blech auch ein paar Schläge getan beim ersten Mal ausdehnen .... keinen Schreck kriegen. Speed 5, Volle Temperatur, mindestens ne halbe Stunde. Wird innen kurz schwarz .... brennt sich aber wieder frei. Das passiert nur beim ersten Mal.

Wenn du Hilfe bei der Inbetriebnahme brauchst, ping mich gerne an per Nachricht.
LG Birgit
www.scherbenherz.de
Scherbenherz bei FB
______________________________________________________________________________
Es war mal ein Mädchen mit glasigem Blick, das murmelte stetig "nur Perlen sind schick!" :rolleyes: ^^

15

Donnerstag, 3. August 2017, 22:02

Hallo,
das Problem mit der Isolation habe ich nur mit den Griffen an meinem Chilipepper, meinem ersten Ofen.
2004 gab es den Tipp passend zum Griff ausgehöhlte Champagnerkorken über die Metallgriffe zu ziehen.
Kork isoliert. Das funktioniert, aber es ist ein wenig Arbeit den Korken minimal kleiner als den freien Metallgriff auszuschaben.
Aber dann wird man mit" formschönen" isolierenden fest sitzenden Griffen belohnt.
Falls Bedarf, Korken habe ich noch aus dem Schulunterricht vorrätig, meldet euch.
Viele Grüsse
Angela Liane



Blog:

16

Freitag, 25. August 2017, 20:43

Jetzt habe ich den Ofen hier und wahrscheinlich ist der Temperaturfühler im Eimer. Heizt hoch, aber die Temperaturanzeige sinkt. Und wenn man aufs Gehäuse klopft, ändert sich die Temperatur auf dem Display X(

Hoffentlich lässt sich das leicht beheben und ich muss das Teil nicht wieder nach GB schicken... :thumbdown:
liebe Grüße

Steffi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steffi« (25. August 2017, 23:06)


17

Freitag, 25. August 2017, 22:43

Hi Steffi!
Das ist ja ärgerlich, ich hoffe, es kommt schnell in Ordnung. Wie breit ist das Schätzchen denn nun, auf dem Bild kann man gar nichts erkennen. Wir müssen uns echt mal wieder sehen!

LG anne

18

Freitag, 25. August 2017, 23:06

Hey Anne,

ich habe den Ofen jetzt bei meinen Eltern gelassen. Wollte ihn eigentlich dort auf dem Hof einbrennen und wieder mitnehmen. Laut der Homepage von Tuffnell ist er 33x33x39 groß. Schon ein ordentlicher Klopper, wenn man den kleinen ISI Chilling gewöhnt ist :D

Oh ja, ein Perlitreffen wäre mal wieder toll!
liebe Grüße

Steffi

19

Sonntag, 27. August 2017, 09:09

Hallo Steffi!

Schön dass Du jetzt einen neuen Ofen hast , der dann hoffentlich bald funktioniert.
Nun meine Frage: weisst Du schon, was Du mit Deinem Alten machst? Behältst Du den vorsichtshalber
oder würdest Du den loswerden wollen?
Ich bin noch Anfängerin im perlen denke aber ein Ofen wäre gut. Einen Gebrauchten wäre für mich ideal,
weiss aber nicht in welcher Ecke Du wohnst.
Kannst mir ja bei Bedarf eine PN schreiben.
Liebe Grüsse von Annette

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Annette68« (27. August 2017, 09:39)


20

Sonntag, 3. September 2017, 16:46

Jetzt sollte er laufen. Das Thermoelement war schief eingeschraubt. Hab ihn auch schon an meinen (Kreativ-chaotischen Messi-)Arbeitsplatz gestellt :D

liebe Grüße

Steffi

Ähnliche Themen

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung