Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. September 2017, 10:30

Perlen vom Ringdorn springen

Hallo.
Ich habe jetzt zweimal versucht Perlen mit großem Loch am Ringdorn zu drehen. Leider springen die immer beim Reinigen. Bräuchte ich dafür einen Ofen? Ich hab extra noch versucht alles schön gleichmäßig zu erhitzen bevor ich den Dorn ins Vermiculit gegeben habe. Hat vielleicht jemand Erfahrung? Danke! Schönen Tag allen. :-)

2

Freitag, 15. September 2017, 13:17

Hallo Funkeltine,

magst du nicht mal die Bubbles versuchen statt dem Vermiculit? . Es ist nicht so teuer, 2 - 2,5 kg müssten reichen, das sind ca 20,- Euro (Bead Annealing perls), und die Perlen springen nicht mehr. Auch darauf achten, daß die Glasteile weit genug voneinander entfernt sind, damit die neuen heißen nicht zu nahe an die anderen kommen,die evtl. schon etwas abgekühlt sind, grad bei großen Perlen, für die man länger braucht ist das wichtig. Seit ich die Bubbles hab und auf Abstand beim Abkühlen achte geht eigentlich nichts mehr kaputt (oder ich weiß warum, z.B. Glasunverträglichkeit o.ä.) Also ein Donat mit Durchmesser Innenloch 1 cm und ca. 8 mm Dicke hält immer noch, obwohl ich ihn schon einige Monate trage :-)))

LG Marita

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung