Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 21. Februar 2012, 11:51

Hilfe, meine Perlen werden grau...

So, ich habe jetzt meinen Hot Head Eingasbrenner und die Grundausstattung. Ich übe fleißig und einiges gelingt auch wirklich immer besser.

Jetzt finde ich Perlen besonders schön, wenn Sie aus transparentem Glas bestehen oder einen Überfang haben. Und hier kommen die Probleme mit meinem Eingasbrenner. Ich habe diverse Sorten von Moretti durchprobiert. Und ich habe auch welche gefunden, die weniger grau bzw. schlierig werden. Recht gut: Amethyst, Katastrophal: transparent

Aber kein Ergebnis ist so, wie ich mir das wünsche.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen oder Tipps, was ich vielleicht falsch mache?

Liebe Grüße und Dank,



Susanne ?(

2

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:00

Liebe Susanne,
ich hab' dir schon bzgl. des schlierigen Transparent-Glases in dem Begrüßungs-Thread geschrieben.

Verzichte auf das Effetre Klar und benutz' stattdessen besser das etwas teure Lauscha soft. Das bleibt herrlich klar und ist am Eingasi schnell schön weich und lässt sich super verarbeiten. Dann brauchst du auch nicht mehr so nahe am Brennerkopf arbeiten, weil du meinst es ist heißer dort, bzw. es schmilzt dort schneller.

Die höheren Kosten für das Lauscha soft werden mit ganz klaren Perlchen belohnt. Manchmal ist das Lauscha soft inkompatibel mit anderen Gläsern, dann nimm' wenigstens das Effetre super klar, auch ein bissle teurer, aber alles ist besser am Eingasi, als das normale Effetre klar.

Ich wünsch' dir gutes Gelingen und nicht weiter ärgern! Ach ja, und herzlichen Glückwunsch zur tollen Erstausstattung, Kerstin.

3

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:35

Hallo, Susanne!

Es liegt eindeutig am Klarglas von Moretti. Das bekommt sehr gerne grau-braune Schlieren am Eingasi.

Versuch stattdessen mal das Klarglas von Lauscha. Es gibt davon ein etwas steiferes, was auch am Eingasi funzt, aber das Lauscha Soft schmilzt am Eingasi eindeutig besser.

Solltest Du Bilder zur Überzeugung brauchen, dann schau Dir mal die Perlen von mamabärchen Beate an, die sind alle mit dem Klarglas von Lauscha und am Eingasi gemacht.

Liebe Grüße von Sandra
Denn die, die verrückt genug sind zu denken,
sie könnten die Welt verändern,

sind die, die es tun.
Steve Jobs

4

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:49

Heute, 11:53
Hallo Susanne,


wenn das Klarglas sich so verfärbt, dann ist es ein Hinweis auf zu heißes Arbeiten.

Stelle den Druckminderer auf 2,5- bar , dann ist die Flamme nicht so heiß und arbeite hinter der blauen Flamme.
Dann müßte es eigentlich besser werden. ( In der blauen Flamme reduzierst Du das Glas und es verändert seine Farbe)

Als tägliches Beispiel für wunderschöne Glasperlen bei S& T nenne ich Dir Mamabärchen. Beate arbeitet nur am Hothead und nimmt sehr gerne als Klarglas das Lauscha Soft.

Viel Freude an deinem neuen Hobby
Angela Liane

5

Dienstag, 21. Februar 2012, 13:09

Ich werde es ausprobieren

Danke für Eure superschnellen Tipps.

Ich habe nicht mit 004, sondern mit dem Moretti 006 gearbeitet.

Aber auch bei vielen anderen Sorten sehe ich ja Verfärbungen/graue Schlieren.

Insofern will ich jetzt 2 Dinge probieren:

1. Lauscha Soft bestellen

2. Viel weiter hinten in der Flamme arbeiten. (Kann ich heute abend schon probieren)

Stimmt es denn, dass diese Probleme mit dem Zweigasbrenner nicht auftreten?

Liebe Grüße,

Susanne

6

Dienstag, 21. Februar 2012, 13:34

Hallo Susanne!
Weiter hinten in der Flamme wird dir sehr viel bringen! Und wie schon Angela-Liane gesagt hat, falls du einen einstellbaren Druckminderer hast dann nimm mal Druck weg und geh runter auf 2,5 bar.
Am Zweigasbrenner bekommst du normalerweise keinen Ruß in das Glas, aber wenn du zu nahe am Brennerkopf arbeitest fängt es unter Umständen zu schäumen an oder es verändert die Farbe permanent (zB bei rot hin zu braun). Einige Dinge muss man aben beachten, egal an welchem Brenner man arbeitet, aber das bekommst du schon hin mit ein bisschen Geduld und Übung.
Alles Liebe,
Verena
Liebe Grüße, Verena

Glasperlenwerk - Meine Perlen-Homepage plus Blog - http://www.glasperlenwerk.at
DerSchmelzpunkt - die heiße Zeitung für Kreative - http://derschmelzpunkt.com
Vetromagic - Frittenmischungen in AK 104 - http://shop.vetromagic.at

7

Dienstag, 21. Februar 2012, 13:35

Hmmm, am Zweigasbrenner kannst du auch ganz leicht das Glas verbrutzeln, wenn du zu heiß arbeitest, bzw. zu nahe am Brennerkopf!
Aber das Klarglas schmilzt doch ein bissel schneller. Man muss am Anfang halt noch lernen, wo der 'richtige' Arbeitsbereich für das jeweilige Glas ist, man muss halt üben, üben, üben.

Nur Geduld liebe Susanne, du schaffst es ganz bald! Nomma liebe Grüße, Kerstin.

8

Dienstag, 21. Februar 2012, 13:40

Hallo,

also ich hab bisher noch gar keine probleme mit dem Effetre Klar gehabt. Nachdem ich eure Beiträge gelesen habe .. also ich arbeite bei meinem Brenner im mittleren Bereich das Klar schmilz recht gut und ist gut zu verarbeiten, kein grau keine Schlieren, also zumindestes ist mir noch nichts aufgefallen.

Dennoch vielen Dank. :thumbsup:
Liebe Grüße,
Ameis

Meine Bastelecke
Mein Tierblog

9

Dienstag, 21. Februar 2012, 15:46

Hi Susanne,

ich glaube Dein Hauptproblem ist wirklich, dass Du zu nahe am Brennerkopf arbeitest. Sicher hast Du auch mit Türkis Probleme, oder? Du solltest außerhalb des blauen Kegels arbeiten. Irgendwo gibt es bei jedem Brenner den optimalen Punkt, an den muss man sich herantasten.
Perlige Grüße von Christine :)


PERSICOs Homepage
PERSICOs DaWanda-Shop

10

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:15

Hallo,

etwas weiter hinten ist ganz ganz wichtig und ich deffiniere es immer so. Schau mal Deinen Zeigefinger an, den hälst Du (seitlich, bloß nicht zu nah an der Flamme) an den Brennerkopf und wo der Finger zu Ende ist da ist die Flamme super.

Noch etwas zum besseren Verständnis.

Wenn man am Eingasbrenner sitz geht alles ein (wenig) viel langsamer. Automatisch geht man immer näher an den Brennerkopf heran das ist normal.

Aber dort so nah, ist die Flamme gar nicht am heißesten sondern sie frißt deinem Glas den Sauerstoff wech, welches das Glas aber selber braucht um schöne Farben zu entwickeln. Das kann ein Fachmann bestimmt besser erklären, aber so bringt man sich immer wieder in Erinnerung NICHT SO NAH, ( das ist nicht geschrien, sondern soll das geschriebene nur verdeutlichen), mein Glas braucht auch Sauerstoff.

Versuch mal etwas schwarzes als Untergrund auf die Tischplatte zu machen so kannst Du die Flamme besser sehen und siehst auch den Punkt besser wo Du Dich mit dem Glas aufhalten solltest.

Ich habe aber auch zu Eingasizeiten das Lauscha Soft genommen.

Versuch auch am Anfang klein zu arbeiten, die Basikperle so groß wie eine rohe Erbse das reicht, wenn Du jetzt überfängst wird es schon ganz schön viel Glas brauchen um alles schön rund zu kommen.

Viel Spaß beim probieren!!

LG Carola :thumbup:

11

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:47

Hallo,

Lauscha soft läßt sich einfacher am Eingasi bearbeiten, solltest du jedoch Silbergläser nutzen benutze lieber das Morettiklar zum überfangen.

Ansonsten haben die Anderen ja schon alles Wissenswerte geschrieben.

Ab und zu mache ich auch meinen Brenner mal mit nem Druckluftkompressor sauber.

So nun viel Erfolg und ganz viel Geduld das klappt schon noch.

Lieben Gruß Aysha ;)
Don`t worry, be happy. :D

12

Dienstag, 21. Februar 2012, 17:11

Hallo, Aysha!

Lauscha Klar geht ganz problemlos über Silbergläser. Bei Beate gibt es kaum eine Perle ohne Silbergläser, aber nur Lauscha-Klar. Geh mal in die Galerien.

LG Sandra
Denn die, die verrückt genug sind zu denken,
sie könnten die Welt verändern,

sind die, die es tun.
Steve Jobs

13

Sonntag, 9. Oktober 2016, 13:34

Habe den Beitrag gelöscht, da hier nicht richtig :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marilizama« (9. Oktober 2016, 14:00)


14

Sonntag, 9. Oktober 2016, 13:35

Diesen habe ich auch gelöscht :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »marilizama« (9. Oktober 2016, 14:00)


15

Sonntag, 9. Oktober 2016, 13:46

....und diesen ebenfalls

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marilizama« (9. Oktober 2016, 14:01)


16

Sonntag, 9. Oktober 2016, 13:57

Aaaaah sorry, meine Beiträge sollten eigentlich woanders hin,nämlich hierher: Anfängerfrust ............ mist, wie kriege ich die jetzt wieder raus???

So, habe einfach alles gelöscht und fange im anderen Tread neu an :-)

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung