Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 17. Oktober 2017, 22:18

Weil es uns ALLE angeht...

...möchte ich euch trotz endlich vermehrter Berichte in den Medien ein Thema nahelegen, dass nicht mehr viel länger aufgeschoben werden kann. Glyphosat. Oder die Vergiftung unseres kompletten Ökosystems.
Ich arbeite seit meiner Lehre im Biobereich des Einzelhandels und kenne das Thema somit schon länger und vllt auch ausführlicher als viele andere. Die tatsächliche Tragweite wird aber erst in letzter Zeit so richtig deutlich und schockiert mich jedes Mal aufs Neue. Ich weiß, dass man sich schlichtweg hilflos vorkommt, so als Endverbraucher, denn was soll man schon groß dagegen machen? Setzt euch mit dem Thema auseinander, informiert euch, kauft bewusst ein und unterstützt Petitionen gegen Glyphosat - die Masse der Aktionen macht es, nicht der Einzelne für sich allein.

Noch diesen Monat wird über die Verlängerung der Zulassung für Glyphosat entschieden. ARTE hat das zum Thema gemacht und stellt den Film über das Tribunal in Den Haag die nächsten 20 Tage kostenlos zur Verfügung. Ich habe ihn gerade gesehen und ich kann jedem nur nahelegen: schaut ihn euch an. Informiert euch selbst. Nehmt euch die Zeit, denn es ist wichtig. Hier bei uns in Deutschland ist das Ausmaß nicht so sehr zu spüren, aber sollte die Zulassung verlängert werden, dann könnte sich das auch noch ändern. Belastet und betroffen sind wir jedenfalls bereits alle - das Zeug liegt täglich in unseren Einkaufswagen...

Hier der Link zum Film in der Mediathek von ARTE: *klick*

Ich weiß, jeder hat seine Meinung, und das ist auch gut so. Ich möchte hiermit niemandem eine Meinung aufzwingen, aber ich möchte wachrütteln, sich wieder eine eigene zu bilden. Und zu sensibilisieren, dass wir von Industrie und großen Konzernen laufend in irgendeiner Weise fehlinformiert und manipuliert werden, damit sie daraus noch mehr Profit schlagen können - und das betrifft bei weitem nicht nur solche Firmen wie Monsanto.

Mir ist das Thema wichtig und ich finde, es ist für uns alle wichtig.

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 07:43

Danke für diesen Beitrag !
Wirklich damit beschäftigt habe ich mich schon aber trotzdem, es ist wichtig das Thema immer wieder zu betrachten!

Gruß Sandra

3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 08:40

Danke auch von mir für den Beitrag,
viele Grüße
Angela Liane

4

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11:23

Danke für den Beitrag! Geld kann man nicht essen :) Essen diese Glyphosatverkäufer ? Oder sind das Extraterrestres
:) Making Glass beads make me feel so good :)

5

Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:45

https://actions.sumofus.org/a/gruene-gly…ource=campaigns

Wer will, kann hier für ein Glyphosat-Verbot unterschreiben. Sum of us ist eine gute Organisation.

Ähnliche Themen

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung