Sie sind nicht angemeldet.

FB

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. April 2016, 11:54

FB

Hallo!

Ich finde es immer schade, wenn im S&T über etwas vollkommen anderes diskutiert wird, dass mit S&T an sich nicht mehr viel zu tun hat.
Deswegen eröffne ich gerne zum FB-Thema hier einen neuen Thread in der Plauderecke da gehört das meiner Meinung nach auch hin. Ich selbst habe mich bewußt gegen FB entschieden und finde es immer bedauerlich wenn einzelne Foren eingehen oder nur noch rar besucht werden. Also hoffentlich schwinden die Beiträge im S& T nicht vollkommen. Für mich der Hauptgrund hier vorbei zu schauen.
LG. Barbara

2

Mittwoch, 27. April 2016, 12:24

Mit der Plauderecke hast du natürlich recht, Barbara.
Ich habe bei Fb jetzt etliche Perlerinnen entdeckt mit z. T. Tollen Photos ihrer Werke. Wenn man den großen Einblick möchte, muss man sich allerdings mit den enrsprechenden Personen befreunden, und das widerstrebt mir doch sehr. Hier im Forum gibt es schon eine gewisse Vertrautheit miteinander, aber bei Fb spielen auch andere Inhalte mit hinein, etwas mehr vom " wahren Leben". Ob ich mit den Menschen nun gleich "befreundet" sein möchte????
Außer den schönen Bildern und den möglicherweise gewünscht selektierten Beziehungen sehe ich keinen Vorteil darin.
Aber ich bin auch nicht sattelfest, was Fb angeht. Gerade neulich war ich sehr traurig, dass ein Sohn mit mir befreundet sein wollte

3

Mittwoch, 27. April 2016, 12:35

hallo Puki?

Das mit dem befreundet sein bei FB darf man scheinbar nicht so wörtlich nehmen. So viel ich weiß bedeutet es nicht viel mehr als das man mehr ansehen darf als andere Besucher. Ich war einmal kurz dabei, nachdem ein Freund von mir in Brasilien war für ein Jahr und wir so günstig kontakt halten wollten. Damals war es noch ziemlich neu und ich kannte auch das Ausmaß noch nicht das es annehmen würde. Auf einmal meldeten sich Leute aus der Schulzeit, mit denen ich während dieser Zeit gar nichts zu tun hatte. Daraufhin habe ich es gelassen. Das mit dem Sohn der über FB mit dir befreundet sein will klingt witzig und absurd zugleich. Ich würde es auf alle Fälle nicht allzu persönlich nehmen. So ist FB nun mal, für sich selbst muss man sich halt entscheiden wo man mitmacht und wo nicht. Für mich ist das halt nix.
lg. Barbara

4

Mittwoch, 27. April 2016, 13:56

Hallo Barbara und hallo Helga,

ich bin eine derjenigen, die fast nur noch auf Facebook unterwegs ist.
Warum? Es ist einfacher, es ist mit mobilen Geräten machbar, und es ist unverbindlicher.

Ausserdem kann man gut filtern. Sachen die mich nicht interessieren kann ich ausblenden.
Freundschaft ist etwas, das im realen Leben - von Angesicht zu Angesicht stattfindet - und nicht im Internet, weder hier noch auf Facebook. Trotzdem habe ich auf Facebook die Möglichkeit zu Kontakten in alle Welt, die ich hier nicht habe. Insofern sehe ich "Frendschaftsanfragen" nicht im Wortsinn, sondern als Kontaktanfrage.

Wenn man das nicht aus den Augen verliert ist es einfach.
Das ist etwas was mich in den Foren oft stört - diese pseudo-persönliche Note. Man glaubt einander zu kennen, und tut es doch nicht, weil jeder ja nur schreibt, was er von sich präsentieren will, und somit ein Bild von sich konstruiert. Ich war mir dessen auch hier immer bewusst - aber mein Eindruck ist, dass manche das gerne aus den Augen verlieren. Facebook ist da - nun ja, ehrlicher wär wohl nicht der richtige Begriff... Vielleicht weniger ernsthaft? Irgendwie spielerischer.

Aber das muss jeder für sich selber abwägen, wo es ihm wohler ist.
Vielleicht hat bei mir auch nur eine Sucht die andere abgelöst... :D

LG Angela

5

Mittwoch, 27. April 2016, 14:26

Hallo Barbara und Puki,

hmm, die Diskussion "für und wieder" FB und Perlentreff ist für mich ganz klar: wenn es um Glasperlen und Glaskunst geht, ist für mich der Perlentreff kompetenter! Der Perlentreff ist ein Fachforum, in welchem auch fachlich mehr Inhalt geboten wird. Immerhin werden mehr Themen angesprochen als nur "Perlen angucken". Weiter findet man sehr kompetente Glaskünstler hier, die auch von ihrer Arbeitsweise sprechen oder Tipps geben. Auch Glas und die unterschiedlichen Gläser mit der Verarbeitung werden besprochen.

Nicht zuletzt möchte ich auch nicht auf die, meiner Meinung nach, intimere Stimmung hinweisen.

FB ist sehr viel unverbindlicher. Trotzdem nutze ich auch FB, weil einfach viel mehr Leute bei FB vorbei schauen. Da ich kein Händler bin, sondern mich eher bei den Glasliebhabern einordne, geht es mir nicht um Kunden, sondern auf die Möglichkeit den Freunden usw. meine (unsere) Werke zu zeigen. Aus diesem Grunde ist FB sehr effektiv. Auf ein Glasforum gehen meine Interessenten eher nicht.

Eine dritte Möglichkeit ist ein eigene Homepage. Auch diese Möglichkeit nutze ich. Eine eigene Homepage ist mittlerweile sehr einfach und gratis zu bekommen.

Mein Fazit:
Möglichst viele Interessenten und gerne gute Kontakte mit Gleichgesinnten! Warum entweder FB oder Perlentreff? Das Leben ist bunt und nicht "entweder, oder".

Kurz noch zu den "Freunden" auf FB: Freunde sind dort nur Bekannte ohne Bezug auf Familie und echte Freunde. Das sollte man nicht überbewerten. Ich habe viele FB-Freunde, die ich nie kennen gelernt habe... Aus meiner beruflichen Ecke habe ich viel mit Foren, Portalen und FB zutun, kenne die meisten Leute aber nicht.

In diesem Sinne und besonders in diesem Sinne:

Viele Grüße
Lutz
Nordische Glasperlen - www.facebook.de/nordischeglasperlen
..................................... HTTP://nordische-glasperlen.jimdo.com

6

Mittwoch, 27. April 2016, 14:29

Hallo!
Ich kann mich Angela nur anschließen.
Ich wollte NIE zu FB. Jetzt bin ich da. (Fast) ausschließlich zu Perlenzwecken. Vernetzung, wenn man will, weltweit. Internationale Glasperlen-Szene. Mehrere Hobbygruppen. Sooo viel Inspiration!!! Austausch. (Wie hier nur viiiiiel mehr.)
Wenn einer ständig sein Essen postet, blende ich das aus, interessiert mich nicht. Komische Freundschaftsanfragen kann man ignorieren oder ablehnen. Man kann sich ja erst mal Profilinfo und Bilder, Freunde anschauen und dann entscheiden. Ich hatte mir vorgenommen, nur persönlich bekannte Freundschaftsanfragen anzunehmen. Mittlerweile ist das anders. Wenn ich sehe, daß wir das gleiche Interesse haben, "befreunde" ich mich im Sinne von schnellerem Infoaustausch. Für mich ist dieses befreunden nur Connecten in der großen Masse. Sagen wir eine Direktleitung legen. Ob und was da durch geht, entscheide ich!
Ich habe aber auch schon schlechte Erfahrung gemacht in einer Gruppe. Bin zwei Tage mit Herzklopfen und ziemlich angep.... rumgelaufen. Ich bin einfach aus dieser Gruppe wieder ausgetreten. Es gibt echte Deppen da draußen. (Wie überall)
Und rumgezickt wird da genauso wie ab und an hier im Forum. Man sieht sich halt nicht.

Ich freu mich, den ein oder anderen bei FB zu sehen. Wer Lust hat: Petra Pepper oder Pepperina (und dann Petra Pepper... ;-))
Vielleicht gebt ihr mir einen Hinweis auf den PT, dann kann ich euch zuordnen (der Nachteil mit den Pseudos...)

Es grüßt,
die Petra

7

Mittwoch, 27. April 2016, 19:23

Hallo zusammen
Ich seh das so wie Angela. Kann ich so unterschreiben

8

Mittwoch, 27. April 2016, 19:24

Ganzer Rest von meinem Post weg. Egal, halb so wichtig. Nur das passiert mir bei FB auch nie

9

Mittwoch, 27. April 2016, 20:16

:thumbsup: :D :D :D Das war jetzt echt gut zum Schluß :D

10

Mittwoch, 27. April 2016, 21:02

Da sind ja doch einige interessante Gedanken gekommen, die ich für mich noch einordnen muss. Die Freundschaftsanfrage als bloßer Kontakt- oder Vernetzungswunsch womöglich noch ausländischen Perlengöttern gegenüber, damit tu ich mich schwer. Mir fehlt da die Leichtigkeit der jüngeren Generation, aber ich bin ja noch lernfähig.
Heute bin ich einer öffentlichen Gruppe beigetreten, in der viele " unserer" Perlis sind. Mal sehen, wie sich alles weiter entwickelt.
Euch allen noch einen schönen Abend.
LG
Helga

11

Mittwoch, 27. April 2016, 23:43

Auch ich kann mich Angela nur anschliessen.... Gerade das mit den "Pseudo-persönliche" Note "stört" mich auch...

Das Forum hier ist super, aber es gab eine Zeit wo ich das Gefühl hatte das sich alle wirklich persönlich kennen- nun ja ich denke früher war das auch wirklich noch eher der Fall. Aber besonders als Neuling kam ich mir da komisch vor, als störend.

Zudem kann jeder seine Privatsphäre Einstellungen bei FB so ändern das nicht für alle alles sichtbar ist. Man kann auch Gruppen erstellen und bestimmte Sachen so posten dass nur diese Leute den post sehen können.

Liebe Grüsse

Daniela

12

Donnerstag, 28. April 2016, 11:02

Ich war, glaube ich, seit Jahren hier nicht mehr aktiv, lesend schon. (Mich kennt hier vermutlich keiner mehr, aber vielleicht der eine oder andere von Wertheim her) ... Zum Einen, habe ich es nie richtig gerafft, hier Bilder hochzuladen, zum Anderen weil mir meine ganzen lieben Kontakte hier mit der Zeit verloren gegangen sind. Kein Wunder - sie waren alle schon auf FB!
Facebook finde ich persönlich richtig toll wenn es um den Austausch über meine Lieblingsbeschäftigung geht.
Hätte man mir das vor 4-5 Jahren gesagt, ich hätte ihn für verrückt erklärt!
Und heute ist es eine Bereicherung, die ich nie mehr missen mag.
Man muss ja nichts Privates preisgeben. Ich schreibe weder über meine Urlaube noch Familienmitglieder, noch fotografiere ich meine Mahlzeiten... (ok, ab und zu poste ich mal eins meiner Tiere). Ansonsten dreht sich auf meinen Seiten alles nur rund ums Perlendrehen. In den diversen Gruppen gibt es alle möglichen Infos, es gibt tolle Anregungen
Der Begriff "Freundschaft" ist nichts anderes als ein etwas direkterer Kontakt zu Gleichgesinnten. Das hat erstmal mit Freundschaften, wie im richtigen Leben, überhaupt gar nichts zu tun. Aber das Eine muss das Andere nicht ausschließen. Und es sind tatsächlich auch schon echte Freundschaften entstanden!

13

Donnerstag, 28. April 2016, 12:04

Doch Bea, ich kenne dich noch ^^

Du hast mich, mit dem was du schreibst, jetzt ein wenig ins Grübeln gebracht. Eigentlich wollte ich nie und W I L L ich immer noch nicht regelmäßig und aktiv zu Fb.

Aber so ganz ohne persönliche Angaben, ohne Berichte, wo ich gerade bin, was ich tue, esse, wen ich womit beschenke usw. usw., sondern ausschließlich Ausschau in der Perlendrehergruppe halten, vielleicht reizt mich das dann doch?? Hhhmmmmm....

Ich guck mir das mal an. Und vielleicht werde ich dann doch eine von denen, die NIE zu Fb wollten und dann doch irgendwann dort gelandet sind??? Na, mal sehen.
Angemeldet bin ich ja seit langem. Hatte ich mal aus Neugier gemacht und dann die Funktion zum kompletten Löschen des Accounts nicht gefunden.
Liebe Grüße und "gut perl"
Gaby
http://weltderkleinenkostbarkeiten.blogspot.de



:) In Perlen werden Träume wahr :)

14

Donnerstag, 28. April 2016, 12:30

Tja.....Man sollte niemals NIE sagen ;(
Ich habe kapituliert 8o
Habe "beitreten" in der öffentlichen Gruppe angeklickt. Es sind einfach wirklich tolle Sachen dort zu finden.
EinE Stelle mehr, die jetzt wohl regelmäßig angeschaut werden will 8o
Liebe Grüße und "gut perl"
Gaby
http://weltderkleinenkostbarkeiten.blogspot.de



:) In Perlen werden Träume wahr :)

15

Donnerstag, 28. April 2016, 12:53

Hallo ihr Lieben,
ein reger Austausch der Perlenmacher findet schon lange bei FB statt.
Warum auch nicht. Ein Forum ist nur so gut wie die Beteiligung und konstruktiven Beiträge seiner vielen Mitglieder sind.
Dennoch alles hat seine Zeit.
Die Bemängelung über das umständliche Bilderhochladen, ist seit Anfang an, nach dem Wechsel zum neuen Anbieter, Marit und Oliver bekannt.
Wenn das der Grund ist hier kaum noch etwas zu zeigen , dann ist das so.
Ich selber habe auch kaum etwas an Fotos beizusteuern, denn wer interessiert sich schon für eine Restaurierung oder 1,2mm große Glaskügelchen für die Rekonstruktion einer Fibel aus dem 7.Jahrhundert?
Ich glaube , dass meine Arbeiten hier im Forum fehl am Platz sind.
Dafür habe ich mir selbst einen Herzenswunsch erfüllt.
Nach der vielen Arbeit, habe ich mir diesen Luxus wieder Glasperlen machen zu können auch verdient.
Viele Grüsse
Angela Liane seit 2004 im PT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angela Liane« (28. April 2016, 13:07)


16

Freitag, 29. April 2016, 00:04

Ich hab's gerade wieder mal bei FaceBook versucht.

Vor einiger Zeit schon mal in Verbindung mit Raglan Arts Weekend - Ergebnis: Ich bin zu blöd für FB.
Dann mal ganz allgemein, wie geht das dort eigentlich? - Ergebnis: ich bin zu blöd für FB. Hab' mich gefragt: worum zum Donner geht es da eigentlich?
Dann mal um einen "verschollenen" Enkel zu finden - Ergebnis: ich bin zu blöd für FB. Mit Google hatte ich ihn in zwei Minuten lokalisiert.
Heute nochmal, um die ach so tollen Beiträge für Perlenmacher zu finden - Ergebnis: Nicht gefunden, ich bin zu blöd für FB.

Hab' eine Teilnehmerin gesucht. Wie man dort nach Gruppen oder Themen sucht hab' ich nicht kapiert, bin zu blöd...
Hab' sie auch gefunden! Geht doch, Elfriede! Nach unten gescrollt.
Und dann war es schon September 2014. Toll... Informationswert =<Null.
Hab' auch brav "Freunde" angeklickt und war irgendwie ratzfatz auf der Seite vom NOMA in Kopenhagen.
Wobei mir Molekularküche ähnlich sympathisch ist wie das Gesicht von Herrn Zuckerberg...

Ganz abgesehen davon, dass mir der ganz FB-Aufbau nicht verständlich ist.
Erste Frage: "Was machst du gerade?" So ein Qatsch. Wen interessiert denn das bitteschön?
Natürlich sitze ich am PC und glotze mir die Äuglein aus, reibe mir dieselben verwundert ob dieser dämlichen Frage.
Oh. Vorhin war ich auf dem Klo, muss das jetzt jemand unbedingt wissen?
Das Gescrolle geht mir enorm auf die Nerven.
Die Bilder sind von eher bescheidener Qualität.
Die Werbung ist ätzend. Kann auch nicht ausgeblendet werden, da hat der Geldbeutel vom Herrn Sackerbörg was dagegen.
Die Beiträge sind inhaltlich von verworren über unverständlich bis geradezu infantil.
Ein klarer Bezug zu einem klaren Thema ist nicht erkennbar.
Ein unsägliches Gefasel und Geschwafel - eine intelligente Unterhaltung findet dort nicht statt.
Jede Menge gewerbliche Interessen bei FB. Perlenmachen ist aber leider nun mal nur mein Hobby.
Gezielt nach einem Thema zu suchen geht nicht. Also ich hab's zumindest nicht geschafft (zu blöd etc.).
Nach einem Namen suchen bringt unendlich viele Ergebnisse mit teils bizarren Inhalten.
Links über Links vom Hundertsten in's Tausendste. Die will ich doch gar nicht, Hilfe...
Und dann landet man ganz oben irgendwo und sucht verzeifelt nach einem Kontext. Der sich gut versteckt...

Tja. Das war's dann. Ergebnis: ich bin zu blöd für FB.
Aber eigentlich bin ich seit 1973 in IT. Beruflich. Irgendwie weiß ich schon, was ich in dem Metier mache.
Aber für FB bin ich einfach - zu blöd. Vermutlich ist mein Gehirn im Binärmodus steckengeblieben...
Hat aber nix zu sagen. Ich bin ja auch zu blöd für ein Smartphone.
Die Scheißdinger sind komplizierter als mit C++ einen random access index über eine hexadezimale Matrix zusammenzunageln.
Meines hab' ich deshalb vor ein paar Wochen zum halben Preis verscherbelt.
Hab' nie kapiert, was das Scheißding nun schon wieder von mir wollte.

Das war's dann, liebe Leute. Ich kapier' das nicht, ich geb's auf. Ich bin zu blöd für FaceBook. Basta.

Ich schau mal ab und zu hier rein, aber so wie das aussieht, steht auch dieses Forum kurz vor seinem letzten Schnaufer.

PS und eine Geschichte aus dem echten FB-Leben: Nach einer Aufräumorgie hatten wir massenhaft Sachen zu verkaufen. Zuerst einen Garage Sale mit gutem Erfolg. Den Rest (jede Menge Krimskrams, Motorradklamotten, Outdoorzeug, Werkzeuge, PC und IT Hardware aller Art, Bücher, DVD's, Kunst etc. pp.). Bei uns in NZ gibt es TradeMe, das ist ein online-Dienst für solche Sachen den ich seit 2004 benutze. Meine liebe Ehefrau (die Beste von allen!) musste aber unbedingt den "Raglan Garage Online Sale" bei FaceBook dafür verwenden, das wäre ja so toll und das würde ja jetzt jeder machen. Also Freundin herbeizitiert, Fotos mit dem Handy gemacht. Wir haben ja bekanntlich kein Smartphone - zu blöd dafür -, nur ein High Speed Glasfaser-Netz LAN mit 6 Arbeitsplätzen und zwei Druckern, Tablets und 3 digitale Kameras - ein Haushalt mit zwei Leutchen braucht das, yessir!. Dann alles bei FB gepostet, hat einen ganzen Tag gedauert, dafür waren die Bildchen von der Handy-Knipse auch in erbärmlicher Qualität. Kurz darauf, weil jeder unverzüglich seinen Senf dazu abgeben musste, war alles ungefähr einen halben Kilometer drunten in der FB-Scroll-Linie und somit für potentielle Käufer unauffindbar. Also alles nochmals gepostet damit es wieder vorne dran steht, das nochmals am nächsten Tag wiederholt - man will ja bei FB aktuell sein! Erfolg: ein Sonnenschirm für 10 Dollar wurde nach langen und erbitterten Verhandlungen verkauft und schon nach zwei Wochen abgeholt. Den Rest hab' ich bei TradeMe rein, weil mir das zu dumm wurde. Erfolg: innerhalb einer Woche alles weg, Umsatz gute 3.000 Dollar. Tja. TradeMe ist eine konventionelle Webseite. Beim Angebot auf FB hatten wir dafür unverzüglich 264 "Freunde" die das alles unwahrscheinlich "geliked" haben und sind jetzt in aller Herren Länder gut vernetzt mit "Freunden", leider war das effektive Ergebnis absolut lächerlich, dafür wurde geschwafelt und gefaselt ohne Ende.



PS - Nachtrag, soeben gefunden:
Facebook als digitale Polizei
Facebook liefert verstärkt Nutzer-Daten an deutsche Behörden
Facebook kommt der verstärkten Anforderung der deutschen Behörden nach, Nutzerdaten an staatliche Stellen preiszugeben.
Das Unternehmen schlägt dazu ganz neue Töne an: Man fühle sich für die öffentliche Sicherheit verantwortlich.
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 28. April 2016, 23:47 Uhr


Mit Bildchen der Kanzlerin und ihrem neuen besten Freund: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…sche-behoerden/



PPS - Ich habe dieses Thema nicht angefangen.
Und ich bin auch nicht paranoid.
Ich kann nur bestimmte Dinge nicht ausstehen.
Vermutlich ebensowenig, wie manche Menschen mich ausstehen können.
Story of my life...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Howie« (29. April 2016, 05:07)


17

Freitag, 29. April 2016, 06:43

Howie

super....

bleib wie du bist, halt ohne FB

liebe Grüße

Doris

18

Freitag, 29. April 2016, 08:04

Hallo Ihr Lieben,

auch ich bin kein Facebooknutzer. Ich würde es sehr schade finden, wenn hier alles einschlafen würde.
OK, mit Bildern hochladen klappt bei mir auch nicht, bin auch zu dumm dafür. Durch dieses Forum bin ich zum Glasperlensymposium gekommen und habe mich angemeldet. Durch dieses Forum habe ich von den Mutperlen erfahren und will dort auch mitmachen. (im Moment leider Zeitmangel durch Krankheit meines Papas).
Durch dieses Forum habe ich viel dazugelernt und dann laufen viele weg? SCHADE.
Vielleicht geht es euch auch so. Also ich wäre traurig.

Liebe Grüße
Margit

19

Freitag, 29. April 2016, 08:33

RIESENSEUFZ...

Also ich wäre auch traurig wenn dieses Forum vorm letzen Schnaufer liegt!
Es ist nun mal ein geschützerer Raum als FB.

Wenn man wie ich, mit einem Stalker zu tun hat/hatte, ist man vielleicht noch vorsichtiger im Umgang mit den Medien der Öffentlichkeit.
Selbst wenn ich Freundschaften "siebe"... weiß ich denn, wer sich wirklich immer dahinter verbirgt?
Vielleicht habe ich da auch nur einfach "Schiss".

Ich gebe aber zu, dass ich neugierig bin und gern wissen würde, was ich so verpasse.
Liebe Grüße von Petra

Mein Blog: GlasFarbenSpiel

20

Freitag, 29. April 2016, 08:45

Hallo zusammen,
jetzt geb ich auch noch meinen Senf dazu.
ja ich bin auch auf Facebook, und ja, ich zeig dort auch mehr Perlen als hier.
Neben dem umständlichen Hochladen hat dies aber für mich noch andere Gründe.
Wenn ich hier oft die Fotos im Show und Tell anschau, dann denk ich mir immer "Primula, an Deiner Fotografiekunst musst du noch arbeiten"
Die sind hier so oft perfekt ausgeleuchtet, und schön in Szene gesetzt.
Da ist nichts mit am Küchenfenster auf nem grünen Lappen und mit dem Handy.
Was aber derzeit auch noch der Fall ist: ich hab einfach nichts wirklich zu zeigen. Ich finde, ich mach derzeit nichts, was nicht jeder sonst auch macht. Wobei, vielleicht sollte ich da nicht so kritisch mit mir selber sein.

Facebook ist für mich in der Beziehung unkomplizierter. Auch nehm ich es dort mit der Rechtschreibung (vor allem Gross- und Kleinschreibung) nicht so 100% genau. Am Handy kann ich es auch nicht.

Aber, ich finde die Diskussionen und den Austausch hier viel besser und intensiver.
ich denke immer noch gerne an unsere gemeinsamen Murmeleien und ähnliche Experimente weiter. so etwas geht auf Facebook nicht.
Vielleicht sollten wir alle gemeinsam schauen, dass wir dem Perlentreff wieder mehr Leben einhauchen.

wie ich ansonsten mit Facebook und den ganzen Informationen über mich umgehe, hab ich schon lange vorher für mich entschieden.
Aber ich stell derzeit fest, dass meine Timeline bald nur noch mit Perlenbildern voll ist. Und ganz ehrlich, da frag ich mich momentan manchmal ob ich mir dafür nciht einen zweiten Account zulegen soll. Ich habe zwar schon Sachen über FB verkauft, aber nicht, dass es wirklcih lohnt. ich weiss aber auch nicht, ob ich den ganzen Aufwand mit einer gewerblichen Seite betreiben soll,. Perlen ist für mich nur ein Hobby ich hab ja auch noch einen Glasverdienberuf.

@ Howie, Du musst Dich nciht rechtfertigen, wenn Du das nicht willst. Ich kann die Gründe hiefür gut nachvollziehen.

Grundsätzlich sind mir Begegnungen im RL eh viel lieber.

lg Iris

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung