Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Perlentreff.de.
Wenn Ihr bereits einen Perlentreff-Account habt könnt Ihr euch hier mit eueren Usernamen / Passwort anmelden.
Ihr braucht euch nicht neu zu registieren.

Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können, können Sie sich registrieren lassen.
Die Registrierung wird durch einen Administrator vorgenommen. Melden Sie sich per Email an die im Impressum angegebene Adresse und teilen Sie Ihre Kontaktdaten und den gewünschen Usernamen dem Administrator mit.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. April 2013, 07:47

multicolor dunkel

Hi ihr Lieben:-)


ich habe hier eine ganz dunkle, dunkelrot-violette Stange Multicolor. Egal auf welchem Glas als Unterlage nämlich: diverse Elfenbeins, Transparent, Schwarz, Kupfergün bekomme ich aus diesem Glas nur ein ganz ganz dunkelviolettes "schwarz" hin.
Bis anhin habe ich nur Multicolor hell ausprobiet.
Ich habe einen Minor mit einem 5L Konzi mit 6500 Stunden, kann es sein dass mein Konzi nicht genug Sauerstoff liefert oder gibt es Chargen, die einfach derart dunkel bleiben?

Danke für eure Erfahrungsberichte;-)

Liebe Grüsse
Iris

2

Dienstag, 2. April 2013, 09:18

Liebe Iris,
das scheint ein schwieriges Glas zu sein, viele haben damit Frust gehabt und so kam ich in den Besitz von Resten.
2010 hat Daniela ein tolles Herz mit leicht reduzieren, DH Klar und ganz viel Hitze zum Schluß geschafft.
Und 2011 Andrea - Traumherz! Auch sie schrieb viel Hitze, abkühlen, punktuel wieder erhitzen...
Meine Stangen sind nicht so dunkel, aber zeigten nach dem Zusammenschmelzen der Bruckstücke schon Farben.
Vielleicht versuchst Du es auch mal ganz zart...
Will sagen: gib nicht auf!
Liebe Grüße
Barbara

3

Dienstag, 2. April 2013, 10:03

Hallo Iris,

schau mal hier :

LG,
Silke
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint ;)

4

Dienstag, 2. April 2013, 10:10

Danke schon mal für eure Antworten.

@metis, ich meinte eigentlich dass die Multicolors eigentlich eher einfacher wären als sonstige Silbegläser mit denen ich mal besser, mal weniger gut kann.

@Silke
ich hab den Thread gelesen, da bin ich eben unter anderem auf folgende Antwort gestossen:

hi teni,

wie dunkel sind deine stangen?! ich hab mir neulich welche gekauft und die dinger sind sowas von dunkel .. ich bekomme dunkellila und bissi grünlich raus .. mehr auch net. hab auch schon von vielen jetzt gehört, es hat viel mit der ausgangsfarbe der stange zu tun.


und frage mich eben nun ob es wirklich so ist oder ob es doch an der Verarbeitung liegt?
Ich möchte das Multicolor eigentlich nicht überfangen...

5

Dienstag, 2. April 2013, 10:38

Hallo Iris,

ich war gerade noch mal gucken :)

Also, meine Stangen sehen eher mittelbraun aus. Bei den letzten Versuchen, an die ich mich erinnere ;) , kam es immer dunkel-lila aus dem Ofen (die Perlen sahen vor dem Ofentempern aber ok aus). Deswegen habe ich es bei Seite gelegt und mag es nicht mehr anrühren.

Schade, leider kann ich Dir nicht mehr zu diesem Glas erzählen.

LG,
Silke
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint ;)

6

Dienstag, 2. April 2013, 12:25

Hallo Iris,

ich doktere mit Multicolor herum, seitdem ich Perlen mache :)
und finde es immer noch schwierig, aber auch sooooo schön, wenns denn mal klappt.
Meine Multicolor dunkel Stangen sind auch sehr sehr dunkel. Die besten Ergebnisse erhält man auf
einigen Gläsern mit denen das Multicolor reagiert. Ich weiß von Rottönen, Senf, Milkey Way und einem
rosa, einer Sonderfarbe von Effetre.
Solo verarbeitet erhalte ich die schönsten Farbspektren, wenn ich daraus Frösche mache, wenn
also das Multicolor kalt wird und wieder erhitzt und das im Wechsel solange, bis Du mit dem Ergebnis
zufrieden bist.

Viele liebe Grüße
Isa
Viele liebe Grüße
Isa




isa-kreativ.blogspot.com

7

Dienstag, 2. April 2013, 12:51

Hallo Iris,

mein Multicolor Dunkel ist an der Stange auch sehr sehr dunkelrot. Ich mags eigentlich ganz gern, für Figürliches. Imageshack zickt grad mal wieder, und aus der Galerie meiner Webseite kann ich nicht verlinken; aber guck mal hier http://www.perlaperla.ch/galerie/ bei 2011 in der mittleren Reihe; die Figur ist mit dem Multicolor dunkel gemacht, und man sieht sehr gut, dass die Nippel und der eine Henkel deutlich dunkler sind als der Rest - die mache ich bei der Figur zuletzt, also haben sie auch nicht so lange Zeit anzulaufen, und - werden vor allem nicht so kühl, bevor sie in den Ofen gehen.

Ich finde, Multicolor dunkel entfärbt sehr schnell und läuft auch recht schnell an, aber die Trübung (welche der Farbe erst "Substanz" gibt) braucht recht lange, bis sie wiederkommt. Man muss ein wenig arbeiten damit. Bei mir geht das am besten bei Sachen, wo ich lange dran hab. Natürlich entwickeln sich dann auch die Farben weiter (Darum ist die Figur auch überwiegend blaugrün, und eben nicht lila) aber ohne Trübung ist das Glas eigentlich nur ein dichtes, dunkles Violett. Ausserdem reagiert es recht heftig auf Elfenbein - was zusätzlich für schwarzen Hintergrund sorgt.



Hier sieht man, wie es im oberen Teil schon zu laufen beginnt. Wenn man zu lange heizt, breitet sich das immer weiter aus. Also Stringer auf reaktiven Untergründen nur grad so einschmelzen....

Grüessli
Angela

8

Dienstag, 2. April 2013, 13:09

Danke nochmals für eure Erfahrungsberichte.

Ich probier mal noch weiter mit meinen dunklen Stangen, hab aber jetzt auch nochmals neue Stangen bestellt und ehoffe mir ganz insgeheim dass die ganz lieb zu mir sein mögen :D

@Angela
ist das Effetre Ivory hell, oder?

Ich mach heute mal ne Linse oder so und probier aus, ob es sich trübt wenn ich Presse, das hab ich nämlich noch nicht ausprobiert;-)

9

Dienstag, 2. April 2013, 13:32

Ich vermute es - weils so gleichmässig hell ist.

Grüessli
Angela

10

Dienstag, 2. April 2013, 17:31

Hallo liebe Perlis

Ich verarbeite das dunkel(-braune) Multicolor am liebesten als Twister mit Hellblau, Perivincal, Türkis oder auch weiss. Dann auf eine Perle aufgetragen, und zu einer Federform oder ähnlichem verzogen. Das Multicolor dehnt sich aus, und erst da kommen die feinen Farbschattierungen heraus. Und mit den Blau-Tönen reagiert es schön.
Mal schauen, ob ich ein Bild hineinbekomme, sonst schaut mal in meiner Galerie auf der Webseite: augenschmaus.be

Liebe Grüsse Veronika

11

Dienstag, 2. April 2013, 21:58

So, nachdem ich euch heute ja ausgefragt habe, habe ich mich nochmals an den Brenner gesetzt. Ich kann nur sagen: Autsch!!! Nicht weil ich mich gebrannt habe, sondern weil ich mir irgendwie die Farbnummern falsch gemerkt habe.
Das vermeintliche Multicolor hell das ich so verzweifelt versucht habe zu einem annehmbaren hellrosa bis schöne Blautöne zu verarbeiten war in Wirklichkeit Iris Orange 8| L6208 Ich war zu 100% überzeugt dass das Multicolor hell ist. Die ganz dunkle Stange ist aber tatsächlich Multicolor dunkel, aus der krieg ich nach wie vor nix Gscheits raus- hingegen hab ich aus dem richtigen Multicolor hell das ich für Iris Orange hielt jetzt doch ganz schöne Resultate erzielt:-)
Ich warte nun mal auf die neuen Stangen MCD und hoffe auf etwas hellere Stangen.... :rolleyes:

12

Mittwoch, 3. April 2013, 11:07

Wie bei der Hammerperle von Angela funktioniert Multicolor dunkel bei mir ganz gut als Verzierung auf Elfenbein dunkel oder pur verwendet und anschließend gepresst, vorsichtig feuerpoliert und ab ins Granulat/ Ofen. Leider habe ich es ja nach 6 Jahren Perlendrehens noch immer nicht geschafft dem Iris orange eine nette Reaktion abzuluchsen ;( , daher schätze ich das Multicolor dunkel sehr, da ich beim Pressen teilweise einen ganzen Regenbogen an Farben bekomme. Gerade bei den dunkelvioletten Stangen.
Liebe Grüße
Sabine

Wiki-Quickfinder

.. oder hier direkt zu Wiki startseite

werbung